E-Mail Marketing Software

Gutes E-Mail Marketing gelingt mit der richtigen Software

Die vier besten Produkte aus der Kategorie E-Mail Marketing Software im Vergleich

Beschreibung
Mit der E-Mail-Marketing Software von CleverReach erstellen und versenden Sie unkompliziert professionelle E-Mail-Kampagnen. Außerdem können Sie Ihre Empfänger perfekt verwalten und profitieren von intuitiven Reports.
Beschreibung
E-Mail Marketing für die Besten. Mehr als 250.000 Unternehmen vertrauen beim E-Mail Marketing auf die zertifizierten Lösungen von Clever Elements.
Beschreibung
Keine Daten vorhanden
Beschreibung
E-Mail Marketing von GetResponse. Versenden Sie E-Mail Newsletter, Kampagnen, Online-Umfragen und Follow-up-Autoresponder. Simple, einfache Benutzeroberfläche.
Zielgruppe
Agenturen, KMU's und Online-Shop Betreiber
Zielgruppe
Keine Daten vorhanden
Zielgruppe
Keine Daten vorhanden
Zielgruppe
Keine Daten vorhanden
Plattformen
  • Web
  • Windows
  • Mac
  • Linux
  • iOS
  • Android
Plattformen
  • Web
  • Windows
  • Mac
  • Linux
  • iOS
  • Android
Plattformen
  • Web
  • Windows
  • Mac
  • Linux
  • iOS
  • Android
Plattformen
  • Web
  • Windows
  • Mac
  • Linux
  • iOS
  • Android
Funktionen
  • A/B Tests
  • Abonnenten importieren
  • Abonnenten segmentieren
  • API für Entwickler
  • Autoresponder
  • Blacklist
  • Bounce-Management
  • Kostenlose Templates
  • Multivariate Tests
  • Performance Reports
  • Personalisierung
  • Posteingangsvorschau
  • Spamtest
  • Template-Editor
  • Testversand
Funktionen
  • A/B Tests
  • Abonnenten importieren
  • Abonnenten segmentieren
  • API für Entwickler
  • Autoresponder
  • Blacklist
  • Bounce-Management
  • Kostenlose Templates
  • Multivariate Tests
  • Performance Reports
  • Personalisierung
  • Posteingangsvorschau
  • Spamtest
  • Template-Editor
  • Testversand
Funktionen
  • A/B Tests
  • Abonnenten importieren
  • Abonnenten segmentieren
  • API für Entwickler
  • Autoresponder
  • Blacklist
  • Bounce-Management
  • Kostenlose Templates
  • Multivariate Tests
  • Performance Reports
  • Personalisierung
  • Posteingangsvorschau
  • Spamtest
  • Template-Editor
  • Testversand
Funktionen
  • A/B Tests
  • Abonnenten importieren
  • Abonnenten segmentieren
  • API für Entwickler
  • Autoresponder
  • Blacklist
  • Bounce-Management
  • Kostenlose Templates
  • Multivariate Tests
  • Performance Reports
  • Personalisierung
  • Posteingangsvorschau
  • Spamtest
  • Template-Editor
  • Testversand
Support & Training
  • Deutsch
  • Englisch
  • Per Telefon
  • Per Live-Chat
  • Dokumentation
  • Webinare
  • In Person
Support & Training
  • Deutsch
  • Englisch
  • Per Telefon
  • Per Live-Chat
  • Dokumentation
  • Webinare
  • In Person
Support & Training
  • Spricht Deutsch
  • Englisch
  • Per Telefon
  • Per Live-Chat
  • Dokumentation
  • Webinare
  • In Person
Support & Training
  • Deutsch
  • Englisch
  • Per Telefon
  • Per Live-Chat
  • Dokumentation
  • Webinare
  • In Person
Screenshots

Keine Screenshots vorhanden

Screenshots

Keine Screenshots vorhanden

Screenshots

Keine Screenshots vorhanden

Screenshots

Keine Screenshots vorhanden

E-Mail Marketing Software: Worauf achten?

Gutes E-Mail Marketing gelingt mit der richtigen Software, doch der Markt hierfür ist unübersichtlich.

Es gibt zahllose Anbieter, was die Auswahl der passenden Softwarelösung deutlich erschwert.

Softwarekompass.de unterstützt Unternehmen bei ihrer Suche nach den passenden Tools. Zusätzlich liefern wir hier ein paar Tipps für die Auswahl.

Bedeutung der E-Mail Marketing Software

Eine auf statista.com veröffentlichte Umfrage des Jahres 2016 belegt, dass erst 26 % der deutschen Unternehmen eine Software für ihr Marketing per Email installiert haben.

Für 32 Prozent der befragten Marketingverantwortlichen ist das Thema aktuell sehr wichtig, weitere 33 Prozent konnten sich vorstellen, dass es demnächst relevant werden könnte.

Neun Prozent denken offenbar überhaupt nicht daran. Das belegt, dass die Professionalisierung des Mail-Marketings längst nicht abgeschlossen ist.

Aktuell sind sehr viele Unternehmen auf der Suche: Sie benötigen die richtigen Lösungen und die richtigen Anbieter für ihre Newsletter-Software. Welche Kriterien sollen sie ansetzen?

Datenschutz und Informationssicherheit beim E-Mail Marketing

Die DSGVO - die EU-weite Datenschutz-Grundverordnung - tritt ab Mai 2018 in Kraft.

Es sind dann europaweit harmonisierte Datenschutzregeln beim Versand von Newslettern einzuhalten.

Doch auch schon gegenwärtig - Stand: September 2017 - müssen die Firmen darauf achten, dass sie sich in einem juristisch sicheren Rahmen bewegen, wenn sie Mails zu Marketingzwecken versenden.

Unter anderem ist die Newsletter-Anmeldung mit dem Double-Opt-In Verfahren gefordert, bei dem der Nutzer nach der Anmeldung für einen Newsletter nochmals eine Bestätigungsmail erhält - erst nach dieser zweiten Bestätigung (Double-Opt-In) wird er in die Empfängerliste eingetragen. Auch kann er sich daraus jederzeit wieder löschen lassen.

Wer einen Software-Anbieter auswählt, muss darauf achten, dass dessen Tools absolut rechtskonform wirken.

Ebenso wichtig ist das sogenannte Bounce-Management, das Rückläufer verwaltet, die Empfänger also aus dem Verteiler löscht, um nicht die eigenen Mails in die Spamordner vermeintlicher Interessenten zu schicken.

Da viele Mailprogramme wie Gmail diese Einordnung in großem Stil messen, würden die Marketing-Mails ganz allgemein als Spam klassifiziert werden und auch bei denjenigen Kunden nicht mehr im normalen Posteingang erscheinen, die sie eigentlich haben wollen.

Eine wichtige Rolle spielt dabei ein CSA-Zertifikat (Certified Senders Alliance). Diese nimmt Massenversender in eine Positivliste auf und unterbindet damit die Spam-Klassifizierung.

Dieses Zertifikat erhalten nur Anbieter, welche die sehr strengen Qualitätsstandards der CSA erfüllen.

Bei den heute angebotenen Cloud-Lösungen spielt auch die Informationssicherheit eine herausragende Rolle.

Zu bevorzugen sind immer Serverstandorte in der EU. Das gewährleistet die Rechtskonformität beim Datenschutz.

Allgemeine Funktionen, Usability

Die Verantwortlichen für das Marketing sind selten IT-Experten.

Das Newsletter-Programm muss daher leicht verständlich mit höchster Usability (Nutzerfreundlichkeit) aufgebaut sein.

Es sollte über Templates verfügen, die zum jeweilige Unternehmen passen und möglicherweise sogar individuell zu programmieren sind.

Damit lassen sich dann sehr einfach Newsletter erstellen, die zur Marketingstrategie des Unternehmens passen.

Die Templates müssen eine responsive Darstellung - angepasst an unterschiedliche Bildschirm- und Displaygrößen - ermöglichen.

Zwingend für die E-Mail Marketing Software ist für die hohe Usability ein einfach anzuwendender Editor.

Im Idealfall passt er Texte und Bilder automatisch an.

Sie sind dann schon für den Versand optimiert, sodass manuelle Arbeiten nicht mehr erforderlich sind.

Versandreporte und Analysen gelten beim E-Mail Marketing als unverzichtbar.

Klick- und Öffnungsraten haben sich inzwischen durchgesetzt, sie liefern konkrete Aufschlüsse über das Empfängerverhalten.

Weitere Anhaltspunkte bieten Bounces (zurückgeschickte Mails) und die Unsubscriber-Rate (Abmelderate).

Technische Voraussetzungen einer E-Mail Marketing Software

Für die einwandfreie Funktion sollte sich die Software mit anderen Systemen verknüpfen lassen.

Auf diese Weise können Informationen inklusive Updates importiert werden, das ist für vollständige Daten unverzichtbar.

Durch die Verknüpfung verschiedener Datenquellen wird Multi-Channel-Marketing möglich.

Nicht zuletzt gehört zu solchen Programmen ein guter Support, auch sollten Mitarbeiter des Unternehmens am Anfang gründlich durch den Anbieter der Software geschult werden.